User:AugustusWhatley

From StonerWIki
Jump to navigation Jump to search

Alter: Frauen werden heute oft später Mütter. Meine Erfahrung ist, dass das kindliche Gewicht häufig fehleingeschätzt wird und die Mütter dadurch schnell sehr verunsichert werden. Dass Mütter bei geplanten Kaiserschnitten oft nicht über die Vorteile der Wehentätigkeit informiert werden liegt auch daran, dass die Kaiserschnitte dadurch einfach organisiert werden können. Angst vor den Wehen: "Manche Mütter haben diffuse Ängste, einige wollen sich nicht mit dem Geburtsvorgang befassen", sagt Mechthild Groß. Auch nach der Einleitung nicht wirklich Vor einem Kaiserschnitt braucht man echt keine Angst zu haben. Ein Kaiserschnitt stellt laut Fachliteratur nicht die sicherste Geburt für Mütter dar. Bei ihrer ersten Geburt war es ihr besonders gut möglich im ständigen Austausch mit ihrem Kind zu sein und sie konnte auch auch während der Operation gedanklich mit ihm kommunizieren und es auf die nahende Geburt vorbereiten. Für welchen „Geburtsmodus" sich Frauen entscheiden, hat mit ihrer eigenen Geschichte und den Erfahrungen bei vorangegangenen Geburten und / oder Prägungen aus ihrem direkten Umfeld zu tun. Wie der weitere Verlauf der Kaiserschnitt-Entbindung gehandhabt wird, hat viel mit der entsprechenden Klinikroutine zu tun. Ich weiss, dass die Theorie, die ich lerne fast gar nichts mit der Praxis in der Realität zu tun hat (so wurde es mir zumindest erzählt).

my web-site :: docs.google.com